Elektromobilität

Elektromobilität mit Erneuerbarem Strom ist verantwortungsvolle Mobilität für eine nachhaltige Zukunft. Elektroautos können mit heimischem Strom versorgt werden. Es genügen 20m² Photovoltaikfläche zur Stromerzeugung für ein Auto, ein modernes Windrad erzeugt gar Strom für mehr als 3000 Autos. Elektroautos sind zudem leiser und verursachen im Verkehr keine Abgase. Niederösterreich unterstützt viele Initiativen um der Elektromobilität schneller zum Durchbruch zu verhelfen, so wird der Ankauf von Fahrzeugen gefördert und der Aufbau von Infrastruktur unterstützt.

In mehreren Feldversuchen wurde gezeigt, dass auch bei einem hohen Anteil an Elektromobilität, das Stromnetz stabil bleibt. 

25. Mai 2019 | e-Mobilitätstag
25. Mai 2019 | e-Mobilitätstag

Besucherrekord am Wachauring in Melk

e-Auto Faktencheck
e-Auto Faktencheck

Antworten zu oft gestellten Fragen

e-carsharing
e-carsharing

In Niederösterreich haben über 80 Gemeinden ein e-Carsharing-Projekt initiiert und damit eine neue Dynamik in der Mobilität ausgelöst.

E-mobil Strategie
E-mobil Strategie

Das Energieziel des Landes, bis 2015 100% des Strombedarfs aus erneuerbaren Energien zu decken, bietet die ideale Voraussetzung, um im Bereich der Elektromobilität Vorzeigeregion in Europa zu werden.

Ökobilanz alternativer Antriebe
Ökobilanz alternativer Antriebe

Studie des Umweltbundesamtes zu den Umweltauswirkungen von Elektrofahrzeugen

Ihre Kontaktstelle des Landes zum Thema Energie

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Umwelt- und Energiewirtschaft
Landhausplatz 1, Haus 16

3109 St. Pölten

E-Mail: post.ru3-ek@noel.gv.at
Tel: 02742/9005 - 14508
Fax: 02742/9005 - 14350   

© 2019 Amt der NÖ Landesregierung
dynamicpage